NEWS

Reviews

IUMA ist sich selbst auf ihrer Debüt-EP „Genug“

Auf ihrer ersten EP zeigt IUMA, wie gut Deutschpop funktionieren kann. Mit Hooks wie „Du bist Gold, Junge“ und „Sex ist, du verstehst es nicht, Sex ist für mich anders als für dich“ erschleicht sie sich einen Platz in den Köpfen ihrer Hörerschaft. Tanzend verpackt die Newcomerin auf „Genug“ Selbstbestimmung, Akzeptanz und Feminismus in jedem ihrer Songs.

Read More

Schmerz und Heilung zugleich: Neufundland verabschieden sich mit „GRIND“

So ziemlich jeder Abschied fällt schwer. Der von Neufundland nach Hören ihres neuen Albums noch schwerer. Doch manchmal muss man ja gehen, wenn’s am schönsten ist. Oder? Klingt auf jeden Fall so, denn die Gruppe kredenzt uns ihre bisher wohl großartigste Platte auf die Ohren. „GRIND“ schmerzt und heilt zugleich.

Read More

Von letzten Küssen und schmerzlichen Verlusten: TEMMIS‘ Debüt-EP „Klinge“ ist da

TEMMIS sind, gemeinsam mit Edwin Rosen, wohl die angesagtesten New Wave-Sternchen aus dem Großraum Stuttgart. Jetzt haben sie ihre Debüt-EP „Klinge“ veröffentlicht und nehmen uns mit auf eine schwermütige Reise im „ICE 579“ Richtung Verletzlichkeit, Sehnsucht und Enttäuschung.

Read More

Politischer Pop mit 80s Klängen: Das Debütalbum von Sweet Tempest

Sweet Tempest – das Indie-Pop Duo aus Dänemark (Foto: Tina Dubrovsky) Picky Janina hat für euch vorab ins Debütalbum von Sweet Tempest „Going Down Dancing“ reingehört und ihre Gedanken dazu aufgeschrieben. Mit “Going Down Dancing” haben Luna Kira und Julian Winding, die als Sweet Tempest Musik machen, ein vielversprechendes Debütalbum erschaffen. In Kopenhagen wurde die […]

Read More

Viel analoge Elektronik, Schmerz und Nahbarkeit: Das düstere Debüt von GAST

GAST live im Kultur Kiosk Stuttgart (Fotos im Artikel: Luise Saenger, Tim Welz) Mit den Worten „Tanzen während man weint“ beschreibt sich die Post-Punk Band GAST selbst ziemlich treffend. Trotz nur einer veröffentlichten Single hat das Duo schon seinen Weg in die Szene gefunden und spielte live an der Seite von Urbannino oder Konstantin Unwohl. […]

Read More