Holden Laurence – Speaking in Tongues

Holden Lawrence, Speaking in Tongues, Dream Pop, Indie, Blog, Blogger, News, Media, Single, Article, Review, Pop, Picky Magazine, Magazin, Picky

Holden Laurence hat mit Speaking in Tongues eine melodische Pop-Rock Nummer geschrieben, die Hits von Coldplay in nichts nachsteht.

Holden Laurence ist ein Indie/Alternative-Künstler aus Cleveland, der bereist 2014 seine erst EP Romantic Americana veröffentlichte. Optisch erinnert mich der Kerl etwas an eine Mischung aus Tobey Maguire und John Mayer, bevor er berühmt war. Nichtsdestotrotz ist Speaking in Tongues bereits die zweite vorab veröffentlichte Single. Am 10 Mai erscheint nämlich das zweite Album Rewire, was einige Erwartungen zu erfüllen hat.

Speaking in Tongues ist eine verträumt-romantische Indie-Rock-Nummer, die mit einer verspielten Einfachheit überzeugt. Die Drums sind ziemlich schmatzig und vielleicht etwas überengagiert gemischt worden. Insgesamt hat der Song aber doch ordentlich Power! Denn während der Verse eher ruhiger ist, geht es im Chorus richtig rund. Die Gesangsmelodie erinnert mich zeitweise an den einen oder anderen Coldplay-Song, was irgendwie eine Vertrautheit erzeugt.

Insgesamt hat Holden Laurence in meinen Augen die richtige Entscheidung getroffen und mit Speaking in Tongues ein Vorab-Statement gesetzt. Ob Rewire dieses Energie-Level halten kann, werden wir dann im Mai sehen! Hör mal rein: 

picky Tim

Hey du, ich bin Tim und ziemlich picky. Deswegen schreibe ich nur über Musik, die ich selbst sehr gut finde. Ich schreibe oft frech, manchmal auch ernst, aber immer 100% ehrlich. #promise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.