Autor: picky Elsa

Wolf Alice, Indie Rock, Review

Wolf Alice erfinden sich neu in „The Last Man On Earth“

So kraftvoll kann Sanftheit sein: Die Band Wolf Alice ist nach drei Jahren Pause zurück mit einer neuen Single, einem neuen Sound. The Last Man On Earth zeigt uns eine ganz andere Seite der eigentlich sehr explosiven Indie-Rocker aus Großbritannien und funktioniert gleichzeitig als Vorbote für das am elften Juni erscheinende Album Blue Weekend. Melancholisches […]

Read More
Drens, Surfpunk, Review

Live at Eurosonic 2021 – Drens bringen dich zum Tanzen

Wir befinden uns im Januar des neuen Jahres, auf Konzerte zu gehen und sich zu schrammeligen Gitarren die Seele aus dem Leib zu tanzen wirkt wie eine entfernte Erinnerung. Zum Glück gibt es Drens, die unser Gedächtnis diesbezüglich ein wenig auffrischen. Die Surfpunker haben nämlich beim Eurosonic Festival in den Niederlanden eine kleine Show gespielt; […]

Read More
My Ugly Clementine, Review, Rock, Musikblog

My Ugly Clementine: Die etwas andere Vitaminbombe

Genau das, was wir im Winter brauchen: Ein paar Vitamine und gute Musik. Beides wird von der vierköpfigen Band My Ugly Clementine aus Österreich geliefert, die frischen Wind in die Szene bringt. Eingängiger Sound trifft auf empowernde Texte, ein besserer Mix als dein Frühstückssmoothie je sein könnte. Langsam aber stetig werden Geschlechterstereotypen in der Rockmusik […]

Read More
Philip Brooks, Interview, Dreampop, Musikblog

Philip Brooks im Interview: “Ich fühle mich sehr frei, irgendwie.”

Dreampop-Wunder Philip Brooks erzählt im Interview über den Prozess des Songschreibens, Repräsentation in der Musikszene und heruntergefallene Kameras. Letztens gab es schon ein kleines Fazit von mir zu Everything Is Changing Now, aber ich habe mich auch mit der Person hinter dem Song zusammengesetzt um ein wenig darüber zu quatschen. Also über Videochat natürlich. Abgesehen […]

Read More
Philip Brooks, Review, Dreampop, Musikblog

Philip Brooks sucht sich selbst in „Everything Is Changing Now“

Im am 27. November erschienen Song behandelt der in Brighton lebende Künstler große Veränderungen. Die zweite Veröffentlichung nach dem Coming Out als non-binär ist Dream Pop vom Feinsten und schafft Repräsentation für die, die sich auch noch auf der Suche ihrer Identität befinden. Alles ändert sich jetzt – nur nicht die deutsche Sprache, in der […]

Read More