Many Voices Speak – Want It Kept: Smooth and dreamy

Pickymagazine, Pickymagazin, Online, Indie Musik Magazin, Indie, Musik, Blog, Newcomer, Blogger, Magazin, Many Voices Speak,

Many Voices Speak aus Schweden zaubert auf Ihrem Song Want It Kept eine wunderschön melancholische Atmosphäre aus wabernden Klängen und rhythmischen Drums.

Die Schwedin Matilda Mård veröffentlichte am 28.02. nach einer zweijährigen Pause ihre neue Single, die so wunderschön schwebend und einlullend klingt, wie es Her, Alexis Neon oder Cigarettes After Sex in ihren besten Momenten nicht hätten besser machen können.

Der Anfang von Want It Kept klingt unscheinbar, wie eine ruhige Nummer, die man sich morgens beim hochfahren, oder abends beim runterkommen mal so nebenbei reinzieht. Die Vocals scheinen Matilda leicht von den Lippen zu gehen, das gesamte Songkonstrukt von Many Voices Speak ist so effortlessly im Flow, der Song hat mich gleich von Anfang an gepackt!

Obwohl an sich eigentlich wenig passiert, ist diese beruhigende Stimmung im Song ziemlich ansteckend und wenn der letzte Gitarrenakkord ausklingt, fühlt man sich gleich viel frischer und erholter. Toller Song, hat mir echt gut gefallen! 🙂

  • Klingt wie: Her, Cigarettes After Sex, ein wenig Warhaus
  • Hat mir besonders gut gefallen, weil: Der Song einfach so leicht und schwebend klingt, wegen der Vocals

Vielleicht gefällt dir auch...

picky Tim

Hey du, ich bin Tim und ziemlich picky. Deswegen schreibe ich nur über Musik, die ich selbst sehr gut finde. Ich schreibe oft frech, manchmal auch ernst, aber immer 100% ehrlich. #promise

Passt auf euch auf und bleibt gesund! (Und zu Hause)

Wie ihr sicherlich alle mitbekommen habt, infiziert das Corona-Virus (COVID-19) gerade weltweit immer mehr Menschen und fordert viele Opfer. Wir vom Pickymagazine sind ja allesamt hoffnungslose Optimisten, deswegen sehen wir diese aktuelle Situation als großartige Chance, die Welt zu retten - ohne den Arsch von der Couch zu bewegen. Was wir sagen wollen: Wenn ihr nicht unbedingt rausmüsst, dann bleibt zu Hause. Das verringert das Infektionsrisiko für euch UND für andere (hä? wer solln das sein?!). Außerdem kann man die freie Zeit nutzen, um sich die freshen, neuen Artikel und Musiktipps von unserem hart arbeitenden Picky-Team reinzufahren und neue Musik zu entdecken. So machen wir's zumindest. In dem Sinne: Stay Safe, Stay Picky!