Alma Cook lässt Hip Hop Herzen höher schlagen

Alma Cook, Tom Misch, So Close, Anderson .Paak, Interview, Indie Musik Magazin, Online, Indie, Musik, Magazin, Pickymagazine, Pickymagazin, Hip Hop, R'n'B

Alma Cook aus Los Angeles liefert mit ihrem Song So Close eine Hip Hop Hommage an Künstler wie Anderson .Paak und Tom Misch! Groovy und grandios!

Die Künstlerin stammt eigentlich aus Wisconsin und ist eigentlich auch Singer-Songwriter. Das hält sie aber offensichtlich nicht davon ab, so ein grooviges Hip Hop-Brett wie So Close rauszuhauen. Und zwar so direkt und ehrlich, wie ich es lange nicht mehr gehört habe.

Der Song fängt mit tighten MPC-Sounds und einem genretypischen-Sample an. Innerhalb von 20 Sekunden ist die Atmosphäre etabliert, der Kopf nickt bereits mit. Eine Duraq trage ich war noch nicht auf dem Kopf, aber dennoch, Ähnlichkeiten, zumindest Anlehnungen an J Dilla sind vorhanden.

Der Song ist mit 4:18 gar nicht mal so kurz und daher auch alles, was man sich wünscht. Alma Cook überzeugt mit geschmeidigen Vocals, mal geflüstert, mal gesungen, mal als Backings im Hintergrund. Die Gesangsmelodie erinnert mich dabei immer wieder stark an Anderson .Paak. Auch die eine oder andere Gitarrenmelodie könnte auch von Tom Misch sein, so smooth klingen sie. Hier und da häre ich auch ein bisschen Eleni Drake heraus. 

So Close ist relativ simple aufgebaut und normalerweise mag ich es, wenn die einzelnen Song-Teile klar voneinander getrennt sind. Hier war es jedoch die richtige Entscheidung von Alma Cook, den Beat praktisch bis auf eine Ausnahme am Ende komplett durchlaufen zu lassen. So entsteht die Dynamik und der Druck. Der Groove zieht dich praktisch mit und bevor du es merkst, ist der Song schon zu Ende. Nices, heißes Teil!

Hier kannst du dir So Close von Alma Cook anhören: 

Vielleicht gefällt dir auch...

picky Tim

Hey du, ich bin Tim und ziemlich picky. Deswegen schreibe ich nur über Musik, die ich selbst sehr gut finde. Ich schreibe oft frech, manchmal auch ernst, aber immer 100% ehrlich. #promise