NEWS

Trudy and The Romance verzaubern mich sofort

Trudy and The Romance fahren mit „That’s Not Me“ die schweren Geschütze auf. Volles Rohr Retro, Melancholie und ganz besonderer Gesang. Feuer frei!

Dieser Song hat mich eigentlich sofort in seinen Bann gezogen. Denn That’s Not Me klingt für mich nach knisterndem Retro, ausgeblichenen Farben und dem klassischsten aller Tänze. Zu dem Song hätten sich auch deine Großeltern ineinander verlieben können. Dass das Ding gerade mal ein paar Tage alt ist, merkt man erst bei genauerem Hinhören. Für mich strahlt der Song so einen Charme aus, ich bin richtig angetan.

Abgesehen von der wunderschönen, wärmenden Musik, haben Trudy and The Romance noch ein anderes Ass im Ärmel. Die ganz besondere Art, das Tremolo im Gesang, das an mancher Stelle durchkommt, lässt mich einfach wie gebannt zu hören. Ich muss zuhören, ich habe ein paar Anläufe gebraucht, mich daran zu gewöhnen, aber jetzt liebe ich dieses kleine Extra einfach. Wie eine Schallplatte, die so leicht leiert. Einfach toll und perfekt zum Bild der Musik passend. Außerdem sind die Backing-Vocals in That’s Not Me noch ein essentieller Bestandteil des Songs, der so eine tolle Atmosphäre ausstrahlt!

Dabei sind Trudy and The Romance noch lange nicht am Ende. Der Song ist nämlich nur ein Vorgeschmack auf das bald erscheinende Album Sandman! Man darf gespannt sein, denn die drei Retro-Oldschooler können glaube ich noch eine ganze Menge.

Für’s erste reicht es mir aber, zu That’s Not Me meinen Tag langsam ins Schwarze ausklingen zu lassen. So richtig wie in einem Film mit Happy End, weißt du was ich meine? Nein, nicht DAS Happy End, was du bestimmt meinst. Das Disney Happy End eben… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.