NEWS

“Kann es sein, dass du weißt, was ich mein’?”

Die Newcomerin cvrly aus Paderborn bleibt wach. Ihre erste Single Riemeke (Wenn Es Wieder Hell Wird) erzählt die Geschichte einer Freundschaft, die sich nach mehr anfühlt, ohne dass es irgendjemand je klargestellt hätte. Seien wir ehrlich: we all have been there. Es geht um die Stunden kurz vor Sonnenaufgang, in denen man dann zusammen nach Hause geht, denn es fährt ja schließlich kein Bus mehr im Paderborner Riemeke-Viertel, von dem die Singer-Songwriterin hier erzählt. Alkohol und Party lassen Grenzen verschwimmen, die man meint für sich selbst gezogen zu haben, und ein halbes Bier ist dann doch die Möglichkeit, dass da mehr sein könnte. Aber will man das überhaupt? Die Intentionen werden nicht ganz klar, und genau deshalb können wir uns alle in dem Song wiederfinden. Für die richtige Atmo sorgen die Lo-Fi Beats und Gitarrensounds. Auf jeden Fall macht der coole Song dem als eher biedere Stadt bekanntes Paderborn in Ostwestfalen alle Ehre. Ein Spaziergang entlang der Ferdinand-Straße mit dem Song auf den Ohren ist jetzt glaube ich ein neues Highlight in jedem Stadtführer.

Ohrwurm-Potenzial hat Riemeke(Wenn Es Wieder Hell Wird) auf jeden Fall, und ich bin gespannt auf die nächste Single von cvrly, die bald erscheinen soll. 

Übrigens: vielleicht kennt ihr cvrly schon aus ihrem vorhergegangenen Projekt görls und ihrem Song Koffein, der von Mio Mio-Mate genutzt wurde. Ihr werdet den Song nie wieder aus dem Ohr bekommen, wenn ihr in einmal gehört habt. Außerdem ist cvrly auch als Songwriterin für andere Künstler wie zum Beispiel Katie Drives unterwegs. Man kann also getrost davon ausgehen, dass es sich hier um eine Künstlerin handelt, die mit bürgerlichem Namen übrigens Anna Schocke heißt, die es weit bringen wird.