Kryptogram lässt Harry Styles tanzen!

Harry Styles, Kryptogram, Watermelon Sugar, Psychedelic, Smooth, Pickymagazine, Pickymagazin, Online, Konzert, Blog, Blogger, Musik, Indie, Indie Musik Magazin, Mover Awayer

Kryptogram aus Chicago hat aus der stylischen Nummer Watermelon Sugar von Harry Styles einen ziemlich groovigen und tanzbaren Remix gebastelt. Feier ich!

Zuerst: Kryptogram ist der Name des Produzenten und hat nichts mit Blockchains oder Bitcoins zu tun! Dann: Harry Styles ist der vermutlich sexieste Karpfen auf der Welt und ehemaliger One Direction-Star. That being said, füge ich noch hinzu, dass ich eigentlich kein Fan von Remixen an sich schon funktionierender Songs bin.

Dennoch muss ich bei diesem Watermelon Sugar Remix von Kryptogram eine Ausnahme machen, denn der Producer hat hier tatsächlich noch mehr rausgeholt, als aus dem Original! Harry Styles hat schon gute Vorarbeit geleistet und mir der funky Gitarre und seinem kräftigen Gesang in die richtige Richtung gezeigt. Dennoch rumpelt der Song so vor sich hin und hebt nicht richtig ab, wie 14 jährige Mädels, die die 1000-Follower-Grenze auf Instagram überschritten haben. Lol.

Kryptogram wertet den Original Song mit deftigen Drums ziemlich auf!

Was Kryptogram gut gemacht hat, ist den eher etwas trägeren Teilen des Songs, wie beispielsweise der Strophe einen etwas schmatzigeren Ton mittels einen programmierten Drum-Sets zu verleihen. Auch der Chorus geht gut ab, den Drop danach inkludierend. Ein richtiges Techno-Brett ist der Remix natürlich nicht, das will er aber auch gar nicht sein. Mehr so, am Strand abhängen, Beach Party, einfach ein gute Laune Remix.

Außerdem muss ich zugeben, dass es verdammt viele Remixe von organischer Musik gibt, die extrem nach hinten losgegangen sind und wie Frankenstein durch irgendwelche „Deep House“-Youtube-Mixe geistern. Die dir übrigens rotzfrech billig produzierte Tropical House und anderen Müll um die Ohren hauen, aber das ist ein anderes Thema. Google mal nach Red Hot Chili Peppers, Bohemian Rhapsody oder Michael Jackson Remixen. Oder vielleicht lieber nicht.

Zusammenfassend kann man Kryptogram dafür loben, dass er den mittelmäßig energiereichen Song von Harry Styles ordentlich aufgemotzt hat. Saftige Drums und Synthies, die den kraftvollen Gesang so verstärken, wie ich es eigentlich auch besser finde. Am Ende natürlich alles Geschmackssache, aber deshalb heißt er ja Flavour Mix.

Hier kannst du dir den Flavour Mix von Kryptogram anhören:

Vielleicht gefällt dir auch...

picky Tim

Hey du, ich bin Tim und ziemlich picky. Deswegen schreibe ich nur über Musik, die ich selbst sehr gut finde. Ich schreibe oft frech, manchmal auch ernst, aber immer 100% ehrlich. #promise