TL;DR-Collab vom Feinsten (feat. Cautious Clay & LLusion)

Heute gibts mal was ganz tolles: Ein Collab von Künstlern, welche sich alle schon mal in die TL;DR-Rubrik geschlichen haben. Ich wusste ehrlich gesagt nicht mal, dass die sich alle kennen!

Sad4Good“ heißt das Ding und wurde gemacht von LLusion, Cautious Clay und HXNS. LLusion war das letzte Mal auf meinem Radar durch seinen chilligen Lo-Fi Song „walk but in a garden„, wobei Cautious Clay und HXNS beide vom ersten Song, den ich je reviewed habe stammen: „Cheesin’“.

Zuerst hatte ich gar nicht bemerkt von wem der Track war, bis mir die Stimme von Cautious Clay aufgefallen ist. Nach näherer Inspektion wusste ich dann auch, dass der Song ein Banger ist.

Bei „Sad4Good“ kommt das beste von jedem Künstler zusammen. Abgesehen davon, dass er verdammt catchy ist, hat man noch ne super locker flockige Gitarre und Drumbeat und eine starke Bassline, die mich aus irgendeinem Grund an Jack Stauber erinnert. Die Lyrics sind jetzt nicht super tiefgründig, erfüllen aber ihren Job und klingen sehr gut. Aber Jungs, warum ist der Song so kurz???

Pluspunkte gibts für die relatability des Songs. Wer hat denn noch nicht Bohnen direkt aus der Dose gegessen, während er traurig war? Ich seh mich auf jeden Fall in dem Song.

Hier könnt ihr euch „Sad4Good“ und das geile Musikvideo geben:

Vielleicht gefällt dir auch...

picky Ben

Hey! Ich bin der Ben und ich bin noch viel mehr picky als mein Bruder Tim! Am liebsten höre ich dreamiges Zeug, bin aber auch offen für Neues so lange ich dazu Viben kann.