Operators verlangen deine volle Aufmerksamkeit

Operators, Faithless, Musik, Indie, Newcomer, Single, Synth Pop, New Wave, Pickymagazine, Picky Magazine, Online, Blog, Blogger, Musikblogger

Operators aus Montreal haben mit Faithless ein fast sieben minütiges Werk geliefert, welches dem Hörer nicht sofort seine ganze Schönheit zeigt.

Faithless ist ein Song den ich tatsächlich vier oder fünf Mal hören musste, um  die ganze Wahrheit dahinter zu verstehen. Klare Empfehlung gleich vorneweg: Wer sich zusammenreißt und seine Aufmerksamkeit die kompletten 6:33 auf den Song richtet, der wird am Ende belohnt werden.

Im Jahr 2019 schreiben Algorithmen und andere unverständliche Programmierungen mittlerweile den Künstlern vor, wie diese Songs zu schreiben haben. Oder besser, die Bands geraten in Zugzwang. Denn wenn die ersten 30 Sekunden nicht knallen, wird der Song auf Spotify geskipped und weiter geht’s. Kein Geld. Pech gehabt.

Da ist es doch mal ziemlich erfrischend einen Song wie Faithless von Operators zu haben. Immerhin braucht das Teil eine ganze Minute, bis es warm wird. Auf Meta-Ebene scheißt die Band also auf das ganze Gehabe und macht es richtig. Der künstlerische Ausdruck wird priorisiert. Wie schön das klingen kann! 🙂

Wer sich erstmal mit Faithless angefreundet hat, den erwartet eine wunderschön verspielte Synthie-Pop, New Wave Nummer mit psychedelischen Einflüssen und exotischen Instrumenten. Die Operators haben hier meiner Meinung nach etwas sehr Besonderes erschaffen.

Glaubst du nicht? Dann überzeuge dich selbst:

picky Tim

Hey du, ich bin Tim und ziemlich picky. Deswegen schreibe ich nur über Musik, die ich selbst sehr gut finde. Ich schreibe oft frech, manchmal auch ernst, aber immer 100% ehrlich. #promise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.