Moonlight Breakfast fordern zum Tanz auf

Moonlight Breakfast - Dance Moves, Indie Musik Magazin, Blog, Blogger, Pickymagazine, Picky Magazin, Picky, Indie, Musik

Moonlight Breakfast aus Rumänien zaubern mit ihren futuristischen Disco-Klängen und sphärischen Gesängen jedem Tänzer ein breites Grinsen auf die Lippen.

Nachdem wir mit Needshes und Moyogi schon zwei Exoten aus Kasachstan und Ungarn kennen gelernt haben, rücken jetzt auch die Rumänien in Form des Trios Moonlight Breakfast nach. Ihre Disco-Single Dance Moves, kommt ziemlich bescheiden daher und überzeugt dann mit feinem Arrangement, tollem Groove und einem gewissen Extra.

Der Song beginnt mit einem Synthesizer-Arpeggio, welches sich in einen flächenartigen Sound verwandelt. Dann setzen die Drums ein. Trocken, kraftvoll und ohne Kompromisse bewegt sich der Song vorwärts. Dann kommen die weiblichen Gesänge obendrauf und bis zum Chorus hin entwickelt Dance Moves richtig Schwung und macht gute Laune.

Was mir an dem Song von Moonlight Breakfast so gut gefällt ist, ist dieser Mix aus fetzigen, druckvoll-rhythmischen Disco-Elementen, die dann von eher alternativen Melodien, Instrumenten und Gesängen kontrastiert werden. Das erzeugt für mich beim hören große Dynamik und macht den Song spannend und angenehm zu hören.

Mich erinnerte die Musik auch tatsächlich etwas an Men I Trust und ähnliche Bands dieses Genres. Toller Song, ich sehe viel Potenzial in der Band! 🙂

Vielleicht gefällt dir auch...

picky Tim

Hey du, ich bin Tim und ziemlich picky. Deswegen schreibe ich nur über Musik, die ich selbst sehr gut finde. Ich schreibe oft frech, manchmal auch ernst, aber immer 100% ehrlich. #promise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.